Expertentagung

Projektmanagementoffice: PMO-Day 2018

PMO-Entwicklung - erweiterte Aufgabengebiete - Multiprojektmanagement & Projektportfoliomanagement

 

TAGUNGSTHEMA

Project Management Offices „PMOs“ sind inzwischen auf breiter Front in Wirtschaft und Verwaltung installiert und haben sich erfogreich etabliert. Das ursprüngliche Ziel, die komplexer werdende Projektelandschaft besser zu strukturieren und effizienter zu steuern, wurde gut umgesetzt und es sind teilweise deutlich mehr Aufgaben dazu gekommen.

 

Die PMOs sind, in Abhängigkeit der unterschiedlichen Erwartungen in den einzelnen Organisationen, sehr verschiedenartig gestaltet. Von projektübergreifender Kapazitätstransparenz bis hin zu Unterstützung strategischer Anforderungen reicht das Aufgabengebiet.

 

Die gesamte Projektelandschaft zu lenken und zu beherrschen wird immer bestimmender für den Erfolg: Projekte und Strategie; Portfolio- und Multi-PM; Priorisierung und Evaluation; verknüpfte Projekte; Effizienz in der Projektbearbeitung; Entwicklung und Realisierung von PM-Unternehmensstandards; Qualifizierung der Projektarbeit und des Projektpersonals, kurz: Qualifizierter Support ist nötig.

 

Aber: Wie sollte ein erfolgreich agierendes PMO strukturiert sein und welche Aufgaben sollten erfüllt werden? Welche Handlungspotentiale lassen sich zuweisen und wie schafft man es, dass breite Akzeptanz in der Organisation (in den verschiedenen Hierachieebenen) gesichert ist? Stiften PMOs wirklich immer Nutzen - auch im Mittelstand - oder kann man auch auf sie verzichten? Werden heute andere Erwartungen bei der Einrichtung eines PMOs verfolgt? In wieweit haben PMOs die in sie gesetzten Vorstellungen erfüllt? Und wie agil können PMO's tatsächlich werden?

 

 

NUTZEN

Diese Expertentagung, in Weiterführung unserer Tagungen aus den Vorjahrenstellt die aktuellen Erfahrungen aus führenden Unternehmen zu Project Management Offices vor. Sie zeigt den "State of the Art" und damit Szenarien für die Ausgestaltung und das Leistungspotential von modernen PMOs.

 

Aus den vielfältigen Fachreferaten, Erfahrungs- und Diskussionsbeiträgen leiten die Teilnehmer für sich und ihre Aufgaben im Unternehmen die "Best Practices" ab. Sie können die Situation ihrer PMOs fundiert einschätzen. Eigene Stärken und Defizite werden deutlich, erfolgversprechende Handlungsfelder und Entwicklungsmöglichkeiten sichtbar. Diese Erfahrungsbasis hilft den Teilnehmern, ihre PMOs wirkungsvoller auszurichten, effektiver zu gestalten und bei Bedarf zu reformieren oder Entwicklungen einzuleiten.

 

Die Teilnehmer erfahren aus dem Munde von Praktikern, wie erfolgreiche Lösungen gebaut werden konnten. Sie erfahren, welche Schwierigkeiten in der Praxis zu bewältigen waren und wie dies gelungen ist. Außerdem bekommen sie dabei eine Vorstellung, welche Probleme im eigenen Haus eventuell auftreten werden und können mit den Referenten diskutieren, welche Lösungsansätze diese im Lichte ihrer Erfahrungen wählen würden.

 

Zusatznutzen: Beim Austausch unter den Teilnehmern erhalten Sie frische Impulse aus anderen Unternehmen und praktisches Wissen aus erster Hand, sie erweitern Ihr professionelles Netzwerk.

 

THEMENSCHWERPUNKTE

  • Etablierung eines PMO: Ziele und Einführungsprozess
  • Organisatorischer Einbettung: Zuordnung, Kompetenzen, Akzeptanz.
  • Aufgabenspektrum: Strategische und operative Kernfunktionen - wo sind Erweiterungen sinnvoll oder sogar notwendig (Stichwort PPM)?
  • Methodische und softwaremäßige Unterstützung für PMOs
  • Welchen Nutzen stiften PMOs und wie lässt dieser sich kommunizieren?
  • PPM im PMO als zentrale Steuerstelle im Unternehmen.
  • Multiprojektmanagement und Projektportfoliomanagement - Leitung und Entscheidungen im PMO?
  • Sind PMOs nur etwas für Großunternehmen oder wie können KMUs von ihnen proftieren?
  • Das agile PMO - gibt es das überhaupt?

 

WEN SIE TREFFEN

Unsere Tagungen werden durchwegs von erfahrenen, verantwortlichen Fachleuten für Projektmanagement aus allen Branchen und Projektarten besucht. Hier treffen Sie die kompetenten Gesprächspartner, die Sie für qualifizierten Austausch suchen:

  • Strategisch für Projektmanagement verantwortliche Entscheider im übergeordneten Management sowie aus projektorientierten Bereichen wie z.B. IT- Leiter, Leiter Produktentwicklung/Innovation, Leiter Forschung und Entwicklung (F&E)
  • Leiter strategische Unternehmensplanung, Unternehmensentwicklung
  • Leiter PMO, Multiprojektmanagement und PM-Abteilung
  • Leiter Projekt- und Unternehmenscontrolling
  • Programm- und Projektportfoliomanager
  • Mitarbeiter von Projektmanagementoffices, Projektmanagementabteilungen und Multiprojektmanagement

 

TAGUNGSMODERATION

Dr. Wolfram von Schneyder, Diplom-Kaufmann Dr. rer. pol. Wolfram von Schneyder ist Gründer und Geschäftsführer der VS Consulting Team GmbH in Tübingen.

Er ist seit mehr als zwanzig Jahren als Unternehmensberater im Projektmanagement und Management-Beratung tätig. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Verbesserung der Wirksamkeit von Projektmanagement in Organisationen sowie die Gestaltung von Projekten, Programmen und Portfolien. Bei der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. berät er als stellvertretender Vorsitzender des Präsidialrats das Präsidium in der Organisationsentwicklung. Als Mitglied des Programmkomitees für das PM Forum und als Leiter des Fachbeirats für den PMO Tag trägt er einen wesentlichen Anteil zur Gestaltung dieser Tagungen bei. Außerdem ist er Mitautor mehrerer DIN-Normen und Studien, unter anderem der DIN 69909 „Multiprojektmanagement“.

 

 

TAGUNGSLEITUNG

Achim Bogacz (Leitung des Instituts für Prozess- und Projektmanagement)


QUALITÄTSSICHERUNG

Wir sind seit vielen Jahren vom Fach, verfolgen ständig den Markt und greifen Trends und wichtige Themen auf. Wir stellen im Tagungskonzept detailliert die relevanten thematischen Punkte und Fragen zusammen. Wir halten Kontakt zu Multiplikatoren und Fachleuten im Prozess- und Projektmanagement. Wir screenen potentielle Referenten im Vorfeld und sprechen sie gezielt an (statt Call-for-Papers). Wir diskutieren das Referatsthema mit den Referenten vor Aufnahme in das Programm. Wir arrangieren den Programmablauf, damit jedes Referat seinen eigenen Mehrwert bringt. Wir analysieren gründlich das differenzierte Feedback und wir freuen uns über die vielen positiven Kommentare.


LAST NOT LEAST
Wir achten streng darauf, dass unsere Referenten wirklich aus der Unternehmenspraxis berichten - das bringt die gemeinsame Basis mit unseren Teilnehmern. Und: Wir verhalten uns strikt neutral, binden uns nicht an einen Dienstleister oder Software-Anbieter: „Redaktioneller“ und „Anzeigen“ -teil sind bei uns streng getrennt. 

 

VERANSTALTER

Das Institut für Prozess- und Projektmanagement konzentriert sich auf die Aufbereitung und Verarbeitung unmittelbar verwertbaren Wissens und praktischer Erfahrung in den jeweiligen Bereichen. Gerade Praktiker schätzen die verschiedenen jährlichen Expertentagungen sowie die spezialisierten Intensivseminare und -workshops zu den unterschiedlichen Themen.

 

Institut für Prozess- und Projektmanagement
Achim Bogacz, Eberleinstr. 8, DE 65195 Wiesbaden,
Tagungsbüro: Tel. +49-(0) 611-17472288
Email: tagungsbuero@pm-institut.de

 

WICHTIGE KONDITIONEN 

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Veranstaltungsprogramm und -dokumentation, Mittagsbuffet und Kaffeepausen Bei Rücktritt (schriftlich) bis vier Wochen vor der Veranstaltung (Eingang beim Veranstalter) fallen € 200.- Stornogebühr (zuzgl. MwSt.) an, danach ist die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Ein Ersatzteilnehmer aus demselben Unternehmen kann kostenfrei gemeldet werden.

Der Veranstalter kann nötigenfalls Änderungen im Veranstaltungsprogramm und bei den Referenten vornehmen. Nicht in Anspruch genommene Leistungsteile werden nicht vergütet. Der Veranstalter behält sich bei dringlichen organisatorischen Gründen vor, die Veranstaltung bis 1 Woche vor dem Veranstaltungstermin abzusagen. Es erfolgt dann sofortige Benachrichtigung und Rückerstattung bereits bezahlter Gebühren ohne Abzug. Jegliche weitergehenden Ansprüche, z.B. aus Reisebuchungen sind ausgeschlossen.

 

Datum und Ort

Frühjahr 2018

(der genaue Termin wird noch bekannt gegeben)

9:00 bis 18:00 Uhr

Handwerkskammer Wiesbaden


Tagungsprogramm aus 2017


Download
Tagungsprogramm Expertentagung Projektmanagementoffice: PMO-Day 2017
Tagungsprogramm Expertentagung Projektma
Adobe Acrobat Dokument 212.3 KB


Tagungszentrum

Handwerkskammer Wiesbaden

Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ)
Wiesbaden II "Robert-Werner-Haus"
Moltkering 17, 65189 Wiesbaden
Tel.: 0611 77895-0
Fax: 0611 77895-566

E-Mail: info.btz@hwk-wiesbaden.de

 

Anfahrtsbeschreibung


Hotels

ACHAT Premium City-Wiesbaden Mauritiusstraße 7, 65183 Wiesbaden

Tel.: 0611 447 66-0, Fax: 0611 447 66-999

E-Mail: wiesbaden@achat-hotels.com

 

Zimmerpreis inkl. Frühstücksbuffet pro Nacht

EUR 87.- (reservierte Zimmer für den Zeitraum (offen) 2018, Zimmerkontingent-Bindung bis (offen), danach entsprechend Verfügbarkeit, Stichwort: PM-Institut). Wir bitten Sie, Ihre Zimmerreservierung rechtzeitig direkt mit dem Hotel vorzunehmen.

 

Anfahrtsbeschreibung

 

Das 'Mauritiusparkhaus' befindet sich direkt neben dem Hotel (mit eigenem Zugang) und steht zum Tarif von EUR 15.- pro 24 Stunden mit ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

 

 

IBIS Wiesbaden City

Georg-August-Zinn Straße 2, 65183 Wiesbaden

Tel.: 0611 3614-0, Fax: 0611 3614-499

E-Mail: h1179-sb@accor.com
 

Zimmerpreis inkl. Frühstücksbuffet pro Nacht

EUR 69.- (reservierte Zimmer für den Zeitraum (offen) 2018, Zimmerkontingent-Bindung bis (offen), danach entsprechend Verfügbarkeit, Stichwort: PM-Institut). Wir bitten Sie, Ihre Zimmerreservierung rechtzeitig direkt mit dem Hotel vorzunehmen.

 

Hier stehen unterschiedliche Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Entweder direkt in der hoteleigenen Tiefgarage zum Tarif von EUR 8.- pro Nacht oder - wenn die Kapazität hier erschöpft sein sollte - in einem nahegelegenen Parkhaus am Kasino/Theater zum Tarif von EUR 12.- pro 24 Stunden.


SPONSOREN / AUSSTELLER


Unterstützt durch:


Newsletter

Sie möchten relevante Informationen schneller bekommen?

Bitte melden Sie sich zu unserem Newsletter an.

 

Gleich nach Einstellung der Tagungsprospekte werden Sie dann von uns direkt informiert.


Tagung buchen


Expertentagung Projektmanagementoffice: PMO-Day 2018, Frühjahr 2018, Wiesbaden

PMO-Entwicklung - erweiterte Aufgabengebiete - Multiprojektmanagement & Projektportfoliomanagement

 

TIPP:

Beachten Sie auch den unterstützenden und thematisch zur Tagung passenden Workshop am Vortag der Tagung!

 

Mehr Details zur Tagung...

 

WICHTIGE KONDITIONEN 

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Veranstaltungsprogramm und -dokumentation, Mittagsbuffet und Kaffeepausen Bei Rücktritt (schriftlich) bis vier Wochen vor der Veranstaltung (Eingang beim Veranstalter) fallen € 200.- Stornogebühr (zuzgl. MwSt.) an, danach ist die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Ein Ersatzteilnehmer aus demselben Unternehmen kann kostenfrei gemeldet werden.

Der Veranstalter kann nötigenfalls Änderungen im Veranstaltungsprogramm und bei den Referenten vornehmen. Nicht in Anspruch genommene Leistungsteile werden nicht vergütet. Der Veranstalter behält sich bei dringlichen organisatorischen Gründen vor, die Veranstaltung bis 1 Woche vor dem Veranstaltungstermin abzusagen. Es erfolgt dann sofortige Benachrichtigung und Rückerstattung bereits bezahlter Gebühren ohne Abzug. Jegliche weitergehenden Ansprüche, z.B. aus Reisebuchungen sind ausgeschlossen.

 

Tagungsgebühren 

 

Anmeldung bis

02.02.18                02.03.18

Tagungsbeginn

Vergünstigt *

840 €                       990 € 

1.140 €

Regulär

890 €                       1040 €

1.190 €

 

*Vergünstigte Gebühren für Mitglieder der GPM, PMA, SPM, PMI-Chapter Frankfurt und Southern Germany sowie Abonnenten des Projekt Magazins. Organisation sowie Mitgliedsnummern müssen bei Anmeldung angegeben werden, sonst ist leider keine Berücksichtigung möglich. Es gilt die Gebührenhöhe gemäß Bestelleingangsdatum.

 

840,00 €


Tagungsbüro und Anmeldung

Institut für Prozess- und Projektmanagement (PM Institut)

Eberleinstraße 8

65195 Wiesbaden 

Tel:          +49-(0)611-17 47 22 88

E-Mail:   tagungsbuero@pm-institut.de 

 

Wenn Sie unserem Tagungsbüro etwas per Post zukommen lassen, vermerken Sie bitte auch IMMER die Bezeichung 'PM-Institut' auf der Adresse.

 

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an,

um wissenswerte Informationen in den Bereichen Prozess- und Projektmanagement zu erhalten.

 

Kontakt Institut

Institut für Prozess- und Projektmanagement
Achim Bogacz
Eberleinstraße 8
65195 Wiesbaden
E-Mail:   achim.bogacz@pm-institut.de