Expertentagung

AGILES PROJEKTmanagement 2017

Hybrides Vorgehen - Erfahrungen & Nutzen

 

TAGUNGSTHEMA

In den letzten Jahren hat sich ein Trend immer mehr gefestigt und inzwischen gehört er in vielen Teilbereichen der Projektarbeit sogar schon zum Standart; Agile.

 

Die agile Vorgehensweise ist zwar kein Garant für das Gelingen eines Projektes, aber nicht nur bei IT-Projekten hat sie immer wieder zu sehr guten Erfolgen beigetragen und ist ein wichtiges Instrument geworden.

Der Werkzeugkasten ist gut gefüllt und die unterschiedlichen Methoden kommen - in Reinkultur oder auch sehr oft in Kombination mit 'klassischen' Projektmanagementmethoden - routiniert zum Einsatz.

 

Gerade der 'hybride' Ansatz ermöglicht nicht nur ein sehr flexibles Management der Projekte, sondern verkürzt dabei auch noch deren Laufzeit deutlich.

 

Nutzen Sie diese Möglichkeit zu fundierter Information zu agilen Methoden in Kombination mit bewährten Vorgehensweisen im Projektmanagement und werden Sie Teil unseres Erfahrungsverbunds.

 

NUTZEN

Aus den vielfältigen Erfahrungen und Diskussionsbeiträgen leiten die Teilnehmer für sich und ihre Aufgaben im Unternehmen die "Best Practices" ab. Die Teilnehmer können die Situation ihrer Projekte auf Hinblick einer agilen und/oder hybriden Vorgehensweise besser einschätzen und gewinnen mehr Sicherheit bei der Durchführung. Teilnehmer die Ihre Projekte schon agil/hybrid managen, bekommen Einblick in Herangehensweisen und Lösungen anderer Unternehmen. Sie können wertvolle Informationen für Ihr Tagesgeschäft mitnehmen; eigene Stärken und Defizite werden deutlich und erfolgver-sprechende Handlungsfelder sichtbar. Diese Erfahrungsbasis hilft den Teilnehmern, das Management ihrer Projekte wirkungsvoller auszurichten und effektiver zu gestalten.

  

THEMENSCHWERPUNKTE

  • Einführung agiler/hybrider Methoden; Voraussetzungen, veränderte Arbeitsweisen und Ziele.
  • Agile Methoden funktionieren in welchen Projekten? Erweiterte Nutzungsansätze.
  • Welche agilen und klassischen Projektmanagementmethoden lassen sich gut miteinander kombinieren?
  • Welchen 'Hybrid' braucht man für welche Art von Projekten?
  • Welche Chancen und Risiken bestehen beim Einsatz agiler/hybrider Vorgehensweisen und wie sollte man ihnen begegnen?

 

WEN SIE TREFFEN

Unsere Tagungen werden durchwegs von erfahrenen, verantwortlichen Fachleuten für Projektmanagement aus allen Branchen und Projektarten besucht. Hier treffen Sie die kompetenten Gesprächspartner, die Sie für qualifizierten Austausch suchen:

  • Strategisch für Projektmanagement verantwortliche Entscheider im übergeordneten Management sowie aus projektorientierten Bereichen wie z.B. IT- Leiter, Leiter Produktentwicklung/Innovation, Leiter Forschung und Entwicklung (F&E)
  • Leiter strategische Unternehmensplanung, Unternehmensentwicklung
  • Leiter PMO/Multiprojektmanagement/PM-Abteilung
  • Leiter Projekt- und Unternehmenscontrolling
  • Programm- und Portfoliomanager

 

REFERENTEN UND REFERATE 

Wenn alle Referatseinreichungen gesichtet wurden und die Auswahl feststeht, werden die Referate und die Referenten hier benannt.

Sollten Sie zwischenzeitlich schon Informationen hierzu benötigen, wenden Sie sich bitte an unser Tagungsbüro (tagungsbuero@pm-institut.de).

 

 

TIPP:

Beachten Sie auch das unterstützende und thematisch zur Tagung passende Expertenseminar am 10.10.2017!

 

 

TAGUNGSLEITUNG

Achim Bogacz (Leitung des Instituts für Prozess- und Projektmanagement)

 

VERANSTALTER

Das von Prof. Dr. Hasso Reschke (München) begründete und ab 2012 von Achim Bogacz (Wiesbaden) fortgeführte Institut für Prozess- und Projektmanagement steht seit mehr als 15 Jahren für qualifizierte PM-Weiterentwicklung und praktischen Erfahrungsaustausch in PM-Expertentagungen.

 

QUALITÄTSSICHERUNG

Wir sind seit vielen Jahren vom Fach, verfolgen ständig den Markt und greifen Trends und wichtige Themen auf. Wir stellen im Tagungskonzept detailliert die relevanten thematischen Punkte und Fragen zusammen. Wir halten Kontakt zu Multiplikatoren und Fachleuten im Prozess- und Projektmanagement. Wir screenen potentielle Referenten im Vorfeld und sprechen sie gezielt an (statt Call-for-Papers). Wir diskutieren das Referatsthema mit den Referenten vor Aufnahme in das Programm. Wir arrangieren den Programmablauf, damit jedes Referat seinen eigenen Mehrwert bringt. Wir analysieren gründlich das differenzierte Feedback - und wir freuen uns über die vielen positiven Kommentare.

 

LAST NOT LEAST

Wir achten streng darauf, dass unsere Referenten wirklich aus der Unternehmenspraxis berichten - das bringt die gemeinsame Basis mit unseren Teilnehmern. Und: Wir verhalten uns strikt neutral, binden uns nicht an einen Dienstleister oder Software-Anbieter: „Redaktioneller“ und „Anzeigen“ -teil sind bei uns streng getrennt. 

 

VERANSTALTER

Das Institut für Prozess- und Projektmanagement konzentriert sich auf die Aufbereitung und Verarbeitung unmittelbar verwertbaren Wissens und praktischer Erfahrung in den jeweiligen Bereichen. Gerade Praktiker schätzen die verschiedenen jährlichen Expertentagungen sowie die spezialisierten Intensivseminare und -workshops zu den unterschiedlichen Themen.

 

Institut für Prozess- und Projektmanagement
Achim Bogacz, Eberleinstr. 8, DE 65195 Wiesbaden,
Tagungsbüro: Tel. +49-(0) 611-17472288
Email: tagungsbuero@pm-institut.de

 

WICHTIGE KONDITIONEN 

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Veranstaltungsprogramm und -dokumentation, Mittagsbuffet und Kaffeepausen Bei Rücktritt (schriftlich) bis vier Wochen vor der Veranstaltung (Eingang beim Veranstalter) fallen € 200.- Stornogebühr (zuzgl. MwSt.) an, danach ist die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Ein Ersatzteilnehmer aus demselben Unternehmen kann kostenfrei gemeldet werden.

Der Veranstalter kann nötigenfalls Änderungen im Veranstaltungsprogramm und bei den Referenten vornehmen. Nicht in Anspruch genommene Leistungsteile werden nicht vergütet. Der Veranstalter behält sich bei dringlichen organisatorischen Gründen vor, die Veranstaltung bis 1 Woche vor dem Veranstaltungstermin abzusagen. Es erfolgt dann sofortige Benachrichtigung und Rückerstattung bereits bezahlter Gebühren ohne Abzug. Jegliche weitergehenden Ansprüche, z.B. aus Reisebuchungen sind ausgeschlossen.

 

 

Datum und Ort

Mittwoch, 11. Oktober 2017

9:00 bis 18:00 Uhr
Handwerkskammer Wiesbaden


Tagungsprogramm (Beispiel aus 2016)

Download
Tagungsprogramm Expertentagung Agiles Projektmanagement 2016
Tagungsprogramm Expertentagung Agiles Pr
Adobe Acrobat Dokument 178.4 KB

Das aktuelle Programm steht Ihnen nach der Fertigstellung (ca. August 2017) hier zur Verfügung



Tagungszentrum

Handwerkskammer Wiesbaden

Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ)
Wiesbaden II "Robert-Werner-Haus"
Moltkering 17, 65189 Wiesbaden
Tel.: 0611 77895-0
Fax: 0611 77895-566

E-Mail: info.btz@hwk-wiesbaden.de

 

Anfahrtsbeschreibung


Hotels

ACHAT Premium City-Wiesbaden Mauritiusstraße 7, 65183 Wiesbaden

Tel.: 0611 447 66-0, Fax: 0611 447 66-999

E-Mail: wiesbaden@achat-hotels.com

 

Zimmerpreis inkl. Frühstücksbuffet pro Nacht

EUR 87.- (reservierte Zimmer für den Zeitraum 10.10.-11.10.2017, Zimmerkontingent-Bindung bis 11.09.2017, danach entsprechend Verfügbarkeit, Stichwort: PM-Institut). Wir bitten Sie, Ihre Zimmerreservierung rechtzeitig direkt mit dem Hotel vorzunehmen.

 

Anfahrtsbeschreibung

 

Das 'Mauritiusparkhaus' befindet sich direkt neben dem Hotel (mit eigenem Zugang) und steht zum Tarif von EUR 15.- pro 24 Stunden mit ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

 

 

IBIS Wiesbaden City

Georg-August-Zinn Straße 2, 65183 Wiesbaden

Tel.: 0611 3614-0, Fax: 0611 3614-499

E-Mail: h1179-sb@accor.com
 

Zimmerpreis inkl. Frühstücksbuffet pro Nacht

EUR 69.- (reservierte Zimmer für den Zeitraum 10.10.-11.10.2017, Zimmerkontingent-Bindung bis 11.09.2017, danach entsprechend Verfügbarkeit, Stichwort: PM-Institut). Wir bitten Sie, Ihre Zimmerreservierung rechtzeitig direkt mit dem Hotel vorzunehmen.

 

Hier stehen unterschiedliche Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Entweder direkt in der hoteleigenen Tiefgarage zum Tarif von EUR 8.- pro Nacht oder - wenn die Kapazität hier erschöpft sein sollte - in einem nahegelegenen Parkhaus am Kasino/Theater zum Tarif von EUR 12.- pro 24 Stunden.


SPONSOREN / AUSSTELLER


Unterstützt durch:


Newsletter

Sie möchten relevante Informationen schneller bekommen?

Bitte melden Sie sich zu unserem Newsletter an.

 

Gleich nach Einstellung der Tagungsprospekte werden Sie dann von uns direkt informiert.


Tagung buchen


Expertentagung, 11.10.2017, Wiesbaden

 

Expertentagung Agiles Projektmanagement 2017

Hybrides Vorgehen - Erfahrungen & Nutzen

 

TIPP:

Beachten Sie auch das unterstützende und thematisch zur Tagung passende Expertenseminar am 10.10.2017!

 

Mehr Details zur Tagung...

 

WICHTIGE KONDITIONEN 

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Veranstaltungsprogramm und -dokumentation, Mittagsbuffet und Kaffeepausen Bei Rücktritt (schriftlich) bis vier Wochen vor der Veranstaltung (Eingang beim Veranstalter) fallen € 200.- Stornogebühr (zuzgl. MwSt.) an, danach ist die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Ein Ersatzteilnehmer aus demselben Unternehmen kann kostenfrei gemeldet werden.

Der Veranstalter kann nötigenfalls Änderungen im Veranstaltungsprogramm und bei den Referenten vornehmen. Nicht in Anspruch genommene Leistungsteile werden nicht vergütet. Der Veranstalter behält sich bei dringlichen organisatorischen Gründen vor, die Veranstaltung bis 1 Woche vor dem Veranstaltungstermin abzusagen. Es erfolgt dann sofortige Benachrichtigung und Rückerstattung bereits bezahlter Gebühren ohne Abzug. Jegliche weitergehenden Ansprüche, z.B. aus Reisebuchungen sind ausgeschlossen.

 

Tagungsgebühren 

 

Anmeldung bis

16.08.17                13.09.17

Tagungsbeginn

Vergünstigt *

840 €                        990 € 

1.140 €

Regulär

890 €                       1.040 €

1.190 €

 

*Vergünstigte Gebühren für Mitglieder der GPM, PMA, SPM, PMI-Chapter Frankfurt und Southern Germany sowie Abonnenten des Projekt Magazins. Organisation sowie Mitgliedsnummern müssen bei Anmeldung angegeben werden, sonst ist leider keine Berücksichtigung möglich. Es gilt die Gebührenhöhe gemäß Bestelleingangsdatum.

 

840,00 €

Tagungsbüro und Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere neue Anschrift

Institut für Prozess- und Projektmanagement (PM Institut)

Karl-Arnold-Straße 1

65199 Wiesbaden 

Tel:          +49-(0)611-17 47 22 88

E-Mail:   tagungsbuero@pm-institut.de 

 

Wenn Sie unserem Tagungsbüro etwas per Post zukommen lassen, vermerken Sie bitte auch IMMER die Bezeichung 'PM-Institut' auf der Adresse.

 

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an,

um wissenswerte Informationen in den Bereichen Prozess- und Projektmanagement zu erhalten.

 

Kontakt Institut

Bitte beachten Sie unsere neue Anschrift

Institut für Prozess- und Projektmanagement
Achim Bogacz

Karl-Arnold-Straße 1

65199 Wiesbaden
E-Mail:   achim.bogacz@pm-institut.de