Expertenseminar

Engpaß Ressourcen-management - ewiges nadelöhr im Projekt

Aufbau eines funktionsfähigen Ressourcenmanagements

 

Mit Dipl.-Psych. Holger Stein, Fachbuchautor, Senior Consultant, Berater und Trainer mit den Schwerpunkten Sozial- und Methodenkompetenz sowie Prozess- und Projektmanagement.

 

Thema

Die Folgen einer nicht abgestimmten Planung von Meilensteinen, Arbeitspaketen und Ressourcen sind uns meist bekannt. Man gerät dabei schnell in einen Zustand sich gegenseitig negativ beeinflussender Tatsachen, die sich mit der Zeit noch verstärken.

Projekte werden in der Folge nicht in Abhängigkeit verfügbarer Ressourcen geplant, sondern - getrieben von Marktdruck, Kundenwünschen, Konkurrenz, Vertrieb oder dem Produktmanagement - in die Entwicklung gegeben. Doch ohne kapazitative Leitplanken ist nicht bekannt, wie viele Projekte die Organisation und die Mitarbeiter bewältigen können. Ebenso wenig weiß man, wie sich der Workload in bestimmten Phasen des jeweiligen Projektes entwickelt. In Summe führt das zu nicht kontrollierbaren, die Entwicklung lähmenden Kapazitätsspitzen. Auch die Fokussierung des einzelnen Mitarbeiters auf seine Aufgabe leidet darunter, da er zu viele gleichzeitig bewältigen muss.

Eine optimistische Planung führt schnell zu Verzögerungen und Terminüberschreitungen. Die Mannschaft kann die ihr zugedachten Arbeitspakete nicht in der geplanten Zeit abarbeiten, Termine werden gerissen und Meilensteine verschoben. Der Projektplan ist schon jetzt nicht mehr ohne bewusst einzuleitende gegensteuernde Maßnahmen einzuhalten. Der Projektdruck auf das Team, den Projektleiter und schließlich auf die gesamte Organisation steigt.

Referent Dipl.-Psych. Holger Stein

Dipl.-Psych. Holger Stein ist Senior Consultant, Berater und Trainer bei der Acuroc GmbH und Autor mehrerer Fachbücher. Seine Schwerpunkte sind Sozial- und Methodenkompetenz sowie Prozess- und Projektmanagement. Wichtigste Themen hierbei sind Teamentwicklung, Kommunikation, Arbeitsmethoden, Mitarbeiterführung und Changemanagement. Er hat zahlreiche Unternehmen unterschiedlicher Branchen bei Prozess- und Tooleinführungen sowie Veränderungsprojekten begleitet.

 

Wer am Seminar teilnimmt

  • Leiter und Mitarbeiter PMO/PO/Multiprojektmanagement/PM-Abteilungen/Controlling
  • Strategisch für Projektmanagement verantwortliche Entscheider im übergeordneten Management sowie aus projektorientierten Bereichen wie z.B. IT- Leiter, Leiter Produktentwicklung/Innovation, Leiter Forschung und Entwicklung (F&E)
  • Programm- und Projektportfoliomanager
  • Projektleiter/Projektmanager/Projektmitarbeiter
  • Ressourcen- und Kapazitätsmanager

 

Seminaraufgabe und -nutzen

Das Seminar bietet Ihnen einen fundierten Überblick über das Thema Ressourcen-Management, seine Einbettung in die IT sowie wesentliche Aspekte und Anforderungen und die wesentlichen Ressourcen-Management-Prozesse, die in der IT zu implementieren sind. Weiter gibt das Seminar eine pragmatische Handreichung für mögliche Umsetzungsszenarien in unterschiedlichen Organisationsstrukturen.

 

Seminarprogramm

Überblick über die Anforderungen an ein funktionsfähiges Ressourcen-Management


Wesentliche Prozesse im Ressourcen-Management


Die Rolle des Ressourcen-Managers

  • Verantwortlichkeiten
  • Kompetenzen
  • Aktivitäten

Mögliche Umsetzungsszenarien in unterschiedlichen Organisationsstrukturen

  • Anforderungen für eine erfolgreiche Umsetzung
  • Pragmatische Umsetzungsmethoden
  • Unterstützung durch ein Projektmanagement-Office

Veranstalter

Das Institut für Prozess- und Projektmanagement konzentriert sich auf die Aufbereitung und Verarbeitung unmittelbar verwertbaren Wissens. Gerade Praktiker schätzen die verschiedenen jährlichen Expertentagungen sowie die spezialisierten Expertenseminare und -workshops zu unterschiedlichen Themen im Prozess- und Projektmanagement.

 

Institut für Prozess- und Projektmanagement

Achim Bogacz, Eberleinstraße 8, 65195 Wiesbaden

Tagungsbüro: Tel. +49 (0) 611 18170234

E-Mail: tagungsbuero@pm-institut.de

 

Datum

29.11.2017 , 9:00 bis 17:00 Uhr


Seminarort

Handwerkskammer Wiesbaden

Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ)
Wiesbaden II "Robert-Werner-Haus"
Moltkering 17, 65189 Wiesbaden
Tel.: 0611 77895-0
Fax: 0611 77895-566

E-Mail: info.btz@hwk-wiesbaden.de

 

Anfahrtsbeschreibung



Hotels

ACHAT Premium City-Wiesbaden 

Mauritiusstraße 7, 65183 Wiesbaden 

Tel.: 0611 447 66-0, Fax: 0611 447 66-999

E-Mail: wiesbaden@achat-hotels.com

 

Zimmerpreis inkl. Frühstücksbuffet pro Nacht

EUR 87.- (reservierte Zimmer für den Zeitraum 28.11. - 29.11.2017, Zimmerkontingent-Bindung bis 29.10.2017, danach entsprechend Verfügbarkeit, Stichwort: PM-Institut ). Wir bitten Sie, Ihre Zimmerreservierung rechtzeitig direkt mit dem Hotel vorzunehmen.

 

Anfahrtsbeschreibung

 

Das 'Mauritiusparkhaus' befindet sich direkt neben dem Hotel (mit eigenem Zugang) und steht zum Tarif von EUR 15.- pro 24 Stunden mit ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

 

 

IBIS Wiesbaden City

Georg-August-Zinn Straße 2, 65183 Wiesbaden

Tel.: 0611 3614-0, Fax: 0611 3614-499

E-Mail: h1179-sb@accor.com
 

Zimmerpreis inkl. Frühstücksbuffet pro Nacht

EUR 69.- (reservierte Zimmer für den Zeitraum 28.11. - 29.11.2017, Zimmerkontingent-Bindung bis 29.10.2017, danach entsprechend Verfügbarkeit, Stichwort: PM-Institut ). Wir bitten Sie, Ihre Zimmerreservierung rechtzeitig direkt mit dem Hotel vorzunehmen.

 

Hier stehen unterschiedliche Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Entweder direkt in der hoteleigenen Tiefgarage zum Tarif von EUR 8.- pro Nacht oder - wenn die Kapazität hier erschöpft sein sollte - in einem nahegelegenen Parkhaus am Kasino/Theater zum Tarif von EUR 12.- pro 24 Stunden.

 


Newsletter

 

 

 

 

 


Wie Sie sofort informiert werden:
Bitte melden Sie sich zu unserem Newsletter an. Gleich nach Einstellung der Tagungsprospekte werden Sie dann von uns direkt informiert.


Seminar buchen


Ressourcenmanagement - ewiges Nadelöhr im Projekt, 29.11.2017, Wiesbaden

 

Aufbau eines funktionsfähigen Ressourcenmanagements

 

TIPP:

Beachten Sie auch die thematisch zum Seminar passende Tagung am 30.11.2017!

 

Mehr Details zum Seminar ...

 

Die Seminargebühr beinhaltet die Seminardokumentation, Mittagsbuffet und Kaffeepausen Bei Rücktritt (schriftlich) bis vier Wochen vor der Veranstaltung (Eingang beim Veranstalter) fallen € 200.- Stornogebühr (zuzgl. gültiger deutscher MwSt.) an, danach ist die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Ein Ersatzteilnehmer aus demselben Unternehmen kann kostenfrei gemeldet werden.

 

Der Veranstalter kann nötigenfalls Änderungen beim Veranstaltungsort, im Veranstaltungsprogramm und bei den Referenten vornehmen. Nicht in Anspruch genommene Leistungsteile werden nicht vergütet. Der Veranstalter behält sich bei dringlichen organisatorischen Gründen vor, die Veranstaltung bis 1 Woche vor dem Veranstaltungstermin abzusagen. Es erfolgt dann sofortige Benachrichtigung und Rückerstattung bereits bezahlter Gebühren ohne Abzug. Jegliche weitergehenden Ansprüche, z.B. aus Reisebuchungen sind ausgeschlossen.

 

Seminargebühren 

 

Anmeldung bis

27.09.17                27.10.17

Seminarbeginn

Vergünstigt *

690 €                       790 € 

890 €

Regulär

740 €                       840 €

940 €

 

*Vergünstigte Gebühren für Mitglieder der GPM, PMA, SPM, PMI-Chapter Frankfurt und Southern Germany sowie Abonennten des Projekt Magazins. Organisation- sowie Mitgliedsnummern müssen bei Anmeldung angegeben werden, sonst ist leider keine Berücksichtigung möglich. Es gilt die Gebührenhöhe gemäß Bestelleingangsdatum.

 

690,00 €


Tagungsbüro und Anmeldung

Institut für Prozess- und Projektmanagement (PM Institut)

Eberleinstraße 8

65195 Wiesbaden 

Tel:          +49-(0)611-17 47 22 88

E-Mail:   tagungsbuero@pm-institut.de 

 

Wenn Sie unserem Tagungsbüro etwas per Post zukommen lassen, vermerken Sie bitte auch IMMER die Bezeichung 'PM-Institut' auf der Adresse.

 

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an,

um wissenswerte Informationen in den Bereichen Prozess- und Projektmanagement zu erhalten.

 

Kontakt Institut

Institut für Prozess- und Projektmanagement
Achim Bogacz
Eberleinstraße 8
65195 Wiesbaden
E-Mail:   achim.bogacz@pm-institut.de